Mia, 33
Bern

„Bis zu meinem 25. Lebensjahr hatte ich nie Probleme mit Übergewicht. Ich weiss nicht, ob es an dem Stoffwechsel oder meiner Ernährung liegt, aber seit ein paar Jahren muss ich zweimal überlegen, was ich essen kann.

Durch Slim form hat sich die Situation zum Glück verändert. Ich bin schneller satt und fühle mich wohl, weil ich das überschüssige Hüftgold im Eiltempo verloren habe.“

Martina, 49
Zürich

„Im Jahr 2018 habe ich meinen bisherigen Tiefpunkt erreicht. Ich wog ich 82 kg bei einer Körpergrösse von 1,68 m. Kurzum: Ich fühlte mich unwohl und die meisten Diäten zeigten keine langfristigen Erfolge. Dann erzählte mir eine Arbeitskollegin von  Slim form und ich testete das Produkt.

Innerhalb von 30 Tagen konnte ich stolze 8 Kilo abnehmen ohne meine Ernährung umzustellen. Bis heute ist Slim form mein absoluter Favorit!“

Anna, 37
Zug

„Als Managerin bin ich in meinen Berufsleben ständig unterwegs. Da fällt es mir nicht immer leicht, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Nach langen Meetings bin ich einfach nur froh, wenn ich abends noch etwas an der Hotelbar oder im nächsten Fastfood-Restaurant bekomme.

Das rächt sich auf Dauer. Glücklicherweise konnte ich meine Fettdepots mit SlimForm bekämpfen ohne dafür zu hungern.“

Karin, 57
St. Gallen

„Als Läuferin hatte ich nie Probleme mit Übergewicht. Doch nach einer OP musste ich meine Schuhe vor einigen Jahren an den Nagel hängen. Danach fehlte mir der Ausgleich. Ich ernährte mich ungesund und nahm fast 15 kg zu. Ich wusste, dass ich handeln musste.

Nach zwei fehlgeschlagenen Diäten versuchte ich es mit Slim form. Drei Wochen später hatte ich bereits 10 kg verloren. Da ich keinen Sport ausüben kann, ist Slim form für mich die perfekte Alternative!“

Sarah, 32
Genf

„SlimForm ist mein persönliches Erfolgsrezept. Als Influencerin muss ich ständig neuen Content produzieren und mich vor meiner Community präsentieren. Da fällt jedes Kilogramm auf!

Mit Slim form kann ich das optimal regulieren und bei Bedarf ein gezieltes Kaloriendefizit fahren. Ich fühle mich einfach gut und kann dabei noch essen, was ich möchte.“